Yogatherapie

In dieser Einheit verbinden wir Asanas mit therapeutischen Übungen zur Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Nerven- und Faszientraining sowie verschiedenen Atemübungen aus dem Pranayama zum Balancieren unserer Emotionen und unseres Geistes. Therapeutische Grundlagen zum eigenen Körperverständnis werden ebenso vermittelt wie Tipps für einen gesunden Alltag.

Yogatherapie unterstützt eine Ganzwerdung und Heilung auf körperlicher und geistiger Ebene, wobei die Yoga Asanas mit anatomisch gesunden Bewegungen, im Einklang mit der Atmung, geübt werden. Zudem spielt die ganzheitliche Betrachtung des Menschen nach dem fernöstlichen Körper-Geist-Seele-Verständnis in dieser Einheit eine zentrale Rolle.

Ein weiterer Fokus liegt auf der Balance zwischen Anspannung und Entspannung, in der die Körperwahrnehmung und das bewusste Loslassen geschult werden.

Das Teilnehmen an dieser Yogastunde eignet sich auch bei körperlichen Beschwerden und Schmerzen, da Sabrina auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten ihrer Yogis und Yoginis als Therapeutin unterstützend eingehen kann. Bitte sprich Sie immer VOR der Yogastunde an, um ihr Bescheid zu geben!

 

Mittwoch 16:15 - 17:30 h (AL) mit Sabrina

 

Beim Einatmen schenke ich meinem Körper Ruhe. Beim Ausatmen lächle ich und lasse los. Ich verweile im gegenwärtigen Augenblick und weiß, es ist ein wunderbarer Moment.