STORNIERUNG - City Yoga Graz

STORNIERUNG

Stornierung

1. der Yoga-Klassen
Anmeldungen für Yoga-Klassen können von Schülerinnen und Schülern storniert werden. Die Stornierung von persönlich ausgewählten Klassen hat per E-Mail zu erfolgen. Bei Onlineanmeldung ist die Stornierung via Eversports erforderlich.

Die Anmeldung zu Yoga-Klassen vor Ort können kostenlos storniert werden, wenn
die Anmeldung 12 Stunden vor Beginn der Klasse storniert wird, sofern die Yoga-Klasse vor 14 Uhr des jeweiligen Tages beginnt oder
die Anmeldung sechs Stunden vor Beginn der Yoga-Klasse storniert wird, sofern die Klasse nach 14 Uhr des jeweiligen Tages beginnt.

Online abgehaltene Klassen können unabhängig von der Anmeldeform stets eine Stunde vor Beginn der Klasse kostenlos storniert werden. Bei persönlicher Anmeldung hat die Stornierung via E-Mail zu erfolgen, bei Anmeldung über Eversports über die Onlineplattform.

2. der Yoga-Kurse, Yoga-Workshops, Yoga-Ausbildungen
Bei einer Stornierung innerhalb von 1 Monat bis 15 Tagen vor Beginn wird eine Stornogebühr von 25% des gesamten Beitrages verrechnet (ausgenommen Basis- und 15-teilige Semesterkurse). Bei einer Abmeldung innerhalb von 15 Tagen bis Beginn (gilt für alle City Yoga Veranstaltungen) wird der gesamte Betrag verrechnet und es ist keine kostenlose Stornierung möglich.
Der Schüler/die Schülerin kann aber eine Ersatzperson für die Teilnahme nominieren. Diese muss CityYoga rechtzeitig vor Beginn bekannt gegeben werden (Name, Mail, Tel.Nr.) und sich ihrerseits anmelden.

3. des Yoga-Retrets

Buchungs-und Teilnahmebedingungen:
Mit der Buchung eines Yoga Retreats mit Veranstalter CityYoga Sintschnig KG, Am Eisernen Tor 3, 8010 Grazerkennst du die folgenden Teilnahmebedingungen an.

Teilnahmevorraussetzungen:
Der / die TeilnehmerInbestätigt ein Mindestalter von 18 Jahren zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Der Teilnehmer bestätigt, in einer psychischen und körperlichen Verfassung zu sein, die die Teilnahme Yoga Retreat problemlos ermöglicht.

Haftung:
Die Teilnahme am Yoga Retreat erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung der Teilnahme ist eine dafür ausreichende sowohl körperliche als auch geistige Gesundheitund ein adäquater Fitnesszustand.Eine gültige Krankenversicherung ist ebenfalls Voraussetzung für die Teilnahme. Der Veranstalter haftet nicht für gesundheitliche und personenbezogene Schäden, Verletzungen sowie Sachschäden (an anderen Teilnehmern und den kompletten Veranstaltungsorten), die nicht von ihr verursacht wurden. Für selbstverschuldete Schäden wird keine Haftung übernommen.

Bezahlung und Stornierung:
Eine verbindliche Buchung kommt durch die schriftliche Buchungsbestätigung (per E-Mail) seitens des Veranstalters zustande. Es gilt eine Widerrufsfrist von 24 Stunden nach Vertragsabschluss.Direkt nach der Buchungsbestätigung ist die Teilnahmegebühr per Überweisung fällig. Die Kontodaten teilen wir dir per E-Mail mit der Buchungsbestätigung mit. Sollten wir innerhalb von 10 Tagen keinen Zahlungseingang verzeichnen, behalten wir uns vor, den Platz erneut zu vergeben.Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Dein Platz wird deshalb fest für dich reserviert und eine Stornierung ist (auch mit ärztlichem Attest) nicht mehr kostenfrei möglich.

Im Fall einer Stornierung erstattenwir dir folgende Kosten:
Bis 6 Monate vor Beginn des Yoga Retreats ist pauschal eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro fällig.
Bis 3 Monate vor Beginn des Yoga Retreats erstatten wir dir 40% der Kosten.
Bis 8 Wochen vor Beginn des Yoga Retreats erstatten wirdir 25% der Kosten.
Bei einer Stornierung, die 8 Wochen oder kürzer vor Beginn des Yoga Retreats erfolgt, erstatten wir dir keine Kosten.Allerdings kannst du deinen Platz an eine Ersatzperson, die obigeTeilnahmevoraussetzungen erfüllt und den AGB zustimmt, weitergeben.

Der Veranstalter empfiehlt dir grundsätzlich, eine private Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Änderungen am Retreat:
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen am Yoga Retreat–Programm vorzunehmen. ÜberÄnderungenoderStornierungendesRetreatverlaufs, diedurch KrankheitoderunvorhergesehendeEreignisse,z.B.durch höhereGewalt,entstehen,werdendieTeilnehmerInnen umgehendinformiert.EserfolgtdieUmbuchungaufeinenErsatztermin (vom Veranstalter definiert) oder die ggfs. die Rückerstattung des gesamten Reisebetrags.

Datenverarbeitung:
Mit der Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir angegebenen Daten für die Betreuung und Abwicklung des Yoga Retreats elektronisch gespeichert werden dürfen.

Bild-und Filmnutzungsrechte:
Mit der Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, dass während des Yoga Retreats begleitend Fotos erstellt werden, die sämtlichen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden, sowie für die interne Dokumentation und für Werbezwecke (Social Media, Webseite von CityYoga) genutztwerden dürfen. Wenn du damit nicht einverstanden bist, informiere den Veranstalter bitte vor Beginn des Retreats schriftlich darüber.

Sonstiges:
Die Teilnehmer verpflichten sich, sich am Veranstaltungsort respektvoll und ordnungsgemäß zu verhalten sowie ordnungsgemäß mit Inventar, Unterkunft und des zur Verfügung gestellten Yoga-Equipments umzugehen. Zuwiderhandlung kann zum Ausschluss vom Retreat mit vorzeitiger Abreise führen. Eine Rückzahlung bereits erbrachter Leistungen erfolgt nicht.
Sollte ein Teilnehmer innerhalb des Retreats den Prozess der Gruppe erheblich stören, so kann nach Vermahnung ein Ausschluss vom Retreat erfolgen. Die Kosten einer vorzeitigen Abreise sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Eine (teilweise) Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist ausgeschlossen.

Das Yoga Retreat verfolgt die Intention, den Teilnehmern einen geschützten Ort der Entspannung, der Verbundenheit und der praktizierten Selbstreflektion zu bieten.

Stand: 24. Februar2021