Geb. 1985, Physiotherapeutin, Yogalehrerin in Ausbildung bei CityYoga PRO

Clara Karelly

verheiratet, Mutter von Lea (geb. 2014) und Finn (geb. 2017)

Yogapraxis seit 2004 bei Silvia Metawea im Ashtangayogainstitut Graz, seither Integration der eigenen Mysore Praxis im Alltag, seit 2014 Yogapraxis im City Yoga, erste Erfahrungen mit AcroYoga Anfang 2015 im City Yoga bei Ishine gape bzw. barefootyoga.me, AcroYoga Teacher Training bei Partner Acropatics in Spanien, Ausbildung zur Yogalehrerin bei City Yoga PRO.


Hauptberuflich ist Clara Physiotherapeutin. Die richtige Ausführung von Bewegungen sowie die Achtsamkeit der eigenen Grenzen spielt in ihrem Unterricht eine große Rolle. So können Verletzungen vorgebeugt werden, die Gelenke im Körper richtig belastet werden, Fehlhaltungen verbessert werden und somit Gesundheitsprävention ein Stück weit auf der Matte gelebt werden.

 

 

Geb. 1984, Fotograf

Lex Karelly

verheiratet, Vater von Lea (geb. 2014) und Finn (geb. 2017), Yogapraxis seit 2012, erste Erfahrungen mit Acroyoga Anfang 2015 im City Yoga bei Ishine gape bzw. barefootyoga.me, AcroYoga Teacher Training bei Partner Acropatics in Spanien.


Hauptberuflich steht Lex hinter der Kamera oder sitzt vor dem Laptop. Er ist Fotograf der eigenen Firma lupispuma in Graz. Durch die einseitige Bewegung sowie sitzende Tätigkeit ist ihm Bewegung besonders wichtig und ist Zeit seines Lebens ein großer wichtiger Part in seinem Leben.

 


Clara und Lex haben sich ihr Leben lang gerne bewegt. Von Schwimmen, Laufen, Yoga, Klettern, über Rennradfahren sowie Snowboarden Surfen und vielen weiteren Sportarten haben sich die beiden zum Acroyoga hinbewegt. Nach der Geburt von Lea (geb. 2014) haben die beiden durch barefootyoga.me bzw. Ishine gape zum Acroyoga gefunden und ihre ersten Erfahrungen in dieser speziellen Yogarichtung machen dürfen. Seither sind sie nicht mehr davon abzuhalten und so gefesselt davon dass sie gemeinsam das AcroYoga Teacher Training bei Partner Acropatics in Spanien absolvierten.
Im Unterricht von Clara und Lex darf der Spaß nie fehlen. Bewegung macht Spaß, gemeinsames Bewegen noch mehr und die dadurch freigewordenen Endorphine lassen einen manchmal noch höher fliegen. Dennoch legen die beiden großen Wert darauf dass Bewegungen genau durchgeführt werden damit auch das Vertrauen des Birds (Flieger) geweckt und ausreichend aufgebaut werden kann.  
Das Miteinander lässt einen viel über sich selbst und den Trainingspartner erfahren. Der nahe und intensive Körperkontakt beim Acroyoga  bietet dem Alltag eine komplexe aber spannende Abwechslung.
Die beiden starten ihren Unterricht immer mit einem intensiven aufwärmen gepackt mit sehr kraftvollen Übungen um dann zum gemeinsamen Acroyoga überzugehen.
Ihre Philosophie ist: jedeR kann Akroyoga ausüben und wenn man offen für etwas Neues ist, hat auch wirklich ein jeder Spaß dabei.

 

8-teiliger Kurs K2603
Montags 19:45 - 21:45 h
5. Nov - 7. Jänner 2018
Top Angebot im Herbst 2018 für 8 mal € 199,-

Neujahrs Intensiv Workshop K2631
Mi 2. - Fr 4. Jänner 2019
17:00 -19:30 Uhr
€ 149,-